Warum sich Video-Kampagnen gerade für kleine Budgets ideal eignen

Wussten Sie, dass YouTube nach Google die zweitgrösste Suchmaschine weltweit und die am häufigsten besuchte Website ist? Die Plattform zählt heute beinahe 2 Milliarden monatlich aktive User. Eine Zahl, die in Zeiten von flächendeckender Quarantäne wahrscheinlich noch weiter steigen wird. Als Werbeplattform wird YouTube aber gerade von kleinen Unternehmen häufig unterschätzt.

Wir zeigen Ihnen in diesem Blogartikel, wie man auch mit kleinen Werbebudgets Leads und Umsätze über YouTube generieren kann. Auch Facebook und Instagram eignen sich sehr gut für das Werben mit Videos, wenngleich diese Plattformen hier etwas weniger Gestaltungsmöglichkeiten bieten

Der «Werbung überspringen»-Button – Fluch und Segen zugleich

Werbung nervt, darüber brauchen wir nicht diskutieren. Auch YouTube weiss das und bietet bei den allermeisten Werbeformaten Usern die Option, eine Werbeanzeige nach 5 Sekunden zu überspringen. Umfragen zeigen sogar, dass 76% der User reflexartig Werbeanzeigen überspringen, sobald der entsprechende Button erscheint. Doch Studien zeigen auch, dass selbst Personen, welche die Ads eines Brands überspringen, mit einer zehn mal höheren Wahrscheinlichkeit mit dem Brand weiter interagieren als solche, welche die Werbeanzeige nie gesehen haben. Bei Personen, welche die Werbeanzeige zu Ende gesehen haben, steigt die Wahrscheinlichkeit sogar um das Dreiundzwanzigfache.

Die gute Nachricht: Als Werbetreibender zahlen Sie nur, wenn ein User Ihre Werbeanzeige für mindestens 30 Sekunden ansieht (Oder über die gesamte Dauer, wenn das Video kürzer als 30 Sekunden ist). Das Ganze nennt sich «TrueView» und hat eine Reihe von Vorteilen:

  1. Sie geben Ihr Budget vor allem für ein Publikum aus, welches Interesse an Ihrem Angebot zeigt.
  2. Sofern Sie Ihr Produkt oder Ihren Brand in den ersten fünf Sekunden des Videos zeigen (also vor dem Erscheinen des «Werbung überspringen» Buttons), generieren Sie quasi kostenlos Reichweite. Die dadurch gesteigerte Awareness kann sich, auch wenn keine direkte Conversion stattfindet, mittelbar immer noch positiv auswirken, wenn sich potentielle Kunden später im Recherche- oder Kaufprozess an Sie erinnern – Stichwort «Top of Mind».

YouTube Ads nutzen die Datenpower von Google

Wie für alle Kampagnen ist es auch für Video Kampagnen essentiell, das richtige Publikum zu definieren. Als Tochterunternehmen von Google greift YouTube dabei auch auf das Google-Suchverhalten seiner User zu. Damit lassen sich verschiedene Arten von Zielgruppen abbilden, welche sich nicht nur nach demographischen Aspekten, Interessen und allgemeinen Affinitäten zusammensetzen lassen. Neu bietet Google auch die Möglichkeit, sogenannte Custom Intent Audiences zu bespielen, also User, welche sich auf Basis ihres Such- und Surfverhaltens wahrscheinlich mitten im Kaufprozess für eine bestimmte Produkt- oder Dienstleistungskategorie befinden.

Grundsätzlich gilt es auch hier, mit verschiedenen Audiences zu experimentieren und anhand der beobachteten Performance die Kampagnen entsprechend zu steuern.

Ein weiterer Vorteil der Nähe zu Google ist, dass TrueView Ads nicht nur auf YouTube selbst, sondern im gesamten Partnernetzwerk von Google ausgespielt werden können, also auch auf relevanten Websites, sowie in Apps. Wo Deine Ads ausgespielt werden und wo nicht, kannst Du ausserdem sehr individuell definieren.

Nichts dem Zufall überlassen und stets die Kontrolle behalten

Durch die oben erwähnten Vorteile und die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, die insbesondere YouTube Video Ads bieten (Formate, Audiences, automatisierte Budgetoptmierung etc.) können Video Kampagnen sehr präzise gesteuert werden und sind so ein ideales Instrument für KMUs, Startups und alle, die ihre Werbeausgaben überschaubar halten wollen. Denn dank TrueView lassen sich selbst für ein paar wenige Franken am Tag eindrückliche Ergebnisse erzielen.

Klingt aufwändig? Ist es nicht!

Um erfolgreich mit Videos zu werben, bedarf es keines teuren, überproduzierten TV Spots. Oftmals eignet sich vorhandener Content wie Erklärvideos, Testimonials oder einfach produzierte Werbevideos für eine YouTube Kampagne. Auch wir bei Westhive werben immer häufiger mit Videos für unsere Angebote und sind nicht nur mit den Ergebnissen sehr zufrieden, sondern gehen auch selbst äusserst pragmatisch vor. Von der ersten Idee bis zur Ausspielung vergehen meist nur wenige Tage.

Dieses Know-How geben wir gerne weiter. Wir übernehmen vom Konzept über die Umsetzung, Ausspielung und kontinuierliche Optimierung bis hin zum Ergebnisreporting alle Aufgaben und geben Ihnen so mehr Zeit für das Wesentliche. Das gilt sowohl für Video Kampagnen auf Youtube, Facebook, Instagram und Linkedin, als auch für Search- und Display Kampagnen (Oft ist eine Kombination sinnvoll).

Unser Angebot

Eine detaillierte Übersicht unserer Leistungen finden sie hier. Neben unseren Standardangeboten stellen wir Ihnen auch gerne ein individuelles, auf Ihre konkreten Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zusammen. Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne für ein unverbindliches, kostenloses Erstgespräch.